Wie es zu diesem Buch kam

Als ich im Frühling 2017 das erste Mal den Ort der großen Kugel besuchte, habe ich mich auf den ersten Blick in diesen Ort verliebt. Seitdem bin ich mit ihm innig verbunden. Dieser einzigartige Ort ist sozusagen ein Teil meines Lebens geworden.

Erst in diesem Winter, als ich anfing, diese Botschaft aufzuschreiben, habe ich in der Tiefe verstanden, was für ein wichtiger Ort die Kugel mit der umgebenden Landschaft ist. Als Wesen ist der Ort ein Gigant, der genau das Wissen in sich bereithält, das für die jetzige Zeit essenziell ist.

Eines Tages habe ich mich entschieden, mich mit dem Ort zu verbinden und ihn zu bitten, mir seine innere Botschaft zu übermitteln. Dieses Buch ist das Resultat dieses Austausches.

Ich habe zusammen mit meinem Mann, Thomas von Rottenburg, dieses Buch geplant. Da er aber zurzeit viel für die Seminare unterwegs ist, wird er erst später zum Schreiben kommen. Ursprünglich wollte ich mit der Herausgabe meines Teiles warten, bis sein Teil auch fertig ist, aber ich habe beim Schreiben gemerkt, dass diese Botschaft für die aktuelle Zeit jetzt geschrieben ist und es überaus wichtig ist, dass sie jetzt in die Welt kommt. Wir können mit der Publikation des 2. Teils des Buches noch in diesem Jahr rechnen. Thomas wird in seinem Teil mehrere ätherische Öle als konkrete geistige Hilfe für diesen Übergang in das Neue detailliert vorstellen.

 

Die Falle, die uns hier gestellt wird, besteht darin, dass wir nicht in eine innere Ruhe kommen. Wir sind immer mehr nach außen orientiert, und im Außen herrscht zurzeit das Chaos. Ständig werden wir mit unserer Aufmerksamkeit in das Äußere gelotst und damit in das Alte gezogen, weil wir nicht mehr die Ruhe haben, in das Innerste und so zum Neuen durchzudringen.